Solaranlagen selber bauen

Der Zusammenbau der einzelnen Komponenten von Solaranlagen bietet vor allem die Einsparung der recht teuren Montagekosten. Teilweise ist die Eigenmontage sogar notwendig, falls der Standort der Solaranlage weitab des Servicenetzes von Montagedienstleistern liegt. Bei den Bausätzen handelt es sich in der Regel um Anlagen für die Solarthermie. Enthalten sind dann alle für den Gebrauch nötigen Komponenten und Kleinteile. Für den Selbstbau wird allerdings keine voll eingerichtete Werkstatt benötigt, da die Hersteller hier meist Mechanismen zum Klemmen und Schrauben enthalten, für die nur einfachstes Werkzeug benötigt wird.

Preise für den Selbstbau von Solaranlagen

Die Kosten der Bausätze variieren sehr stark, je nach Art und Umfang der Anlage. Durchschnittlich kann man mit Kosten von ca. 40 Euro pro Quadratmeter rechnen. Bei einem Hausneubau sind besonders große Einsparungen möglich, da eine Solaranlage direkt in das Dach integriert werden kann. Dies führt dazu, dass sich der Aufwand für den Dachdecker mit dem Anlagenbau kombinieren lässt und Sie teure Handwerkerkosten einsparen können.

Wichtige Hinweise für den Selbstbau von Solaranlagen:

Sie sind auf sich allein gestellt, daher ist eine gut verständliche Anleitung besonders wichtig, die genaue Informationen für den Zusammenbau bereithält.

Teilweise können Bücher und Videos aus dem Internet dazu dienen, den Aufbauprozess einfacher zu gestalten
Der Kundensupport des Herstellers des Bausatzes sollte eine gute Beratung bieten
Manche Bausätze benötigen Spezialwerkzeug, das eigens mit den Komponenten des Bausatzes kompatibel ist. Achten Sie darauf, dass Sie dieses Werkzeug ggf. nicht separat kaufen müssen.

Die Jahreszeit der Selbstmontage ist wichtig. Unterschätzen Sie nicht die körperliche Anstrengung bei der Installation an den teilweise schwer zugänglichen Stellen am und auf dem Dach. Die Übergangsmonate zwischen Sommer und Winter bieten sich für den Selbstbau der Solaranlage besonders an.

  Photovoltaik lohnt sich wieder!
ARH_Solaranlagen_Textlink-Fragebogen  

Anlagenwartung leicht gemacht

Der Selbstbau der Solaranlage macht sich auch in den späteren Wartungsarbeiten positiv bemerkbar, da Sie auch dabei wiederum Geld sparen. Als Installateur Ihrer eigenen Solaranlage kennen Sie die Komponenten des Systems schon genau und können entsprechende Wartungsarbeiten selbst durchführen, sofern dies zugelassen ist. Im Allgemeinen sind die entsprechenden Anlagen für die Eigenmontage einfacher gehalten und damit weniger komplex und fehleranfällig, als durch Facharbeiter installierte Solaranlagen.

Photovoltaik lohnt sich wieder!
ARH_Solaranlagen_Textlink-Fragebogen