Ökostrom im Preisvergleich

Ökostrom im PreisvergleichAls das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) im Jahr 1998 neu geregelt wurde, wurde der Strommarkt in Deutschland liberalisiert. Seit diesem Zeitpunkt kann der Stromanbieter von jedem Kunden selbst gewählt werden. Das hat den Wettbewerb natürlich angekurbelt. Mit einem Ökostrom Preisvergleich findet man schnell und übersichtlich den Stromanbieter, bei dem man den günstigsten Strom beziehen kann.

Wer Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen will, wird sich für Ökostrom entscheiden. Mit dieser Entscheidung kann jeder dazu beitragen, den Anteil an Atomstrom an der Energieversorgung zu senken. Zudem wird der Treibhauseffekt reduziert. Welcher Anbieter Ökostrom anbietet, lässt sich bequem und einfach durch einen Ökostrom Preisvergleich herausfinden.

Der deutsche Strommarkt

In puncto Klimaschutz hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Wer selbst entscheiden möchte, woher der Strom kommt – ob aus Atom- und Kohlekraftwerken oder aus Sonne, Wasser und Wind, der entscheidet sich für einen der klassischen Stromtarife oder wählt zum Schutz der Umwelt einen Ökostromtarif.

Zudem wird durch die Entscheidung für Ökostrom der Wettbewerb auf dem deutschen Strommarkt verstärkt. Der Strom, der dann zu Hause aus der Steckdose kommt, verändert sich übrigens nicht. Was sich verändert ist die Zusammensetzung der in Deutschland verbrauchten Strommenge. Jeder einzelne kann also etwas dazu beitragen, die Umwelt zu erhalten und für nachfolgende Generationen zu schützen.

Veränderungen durch Stromanbieterwechsel

Auch heute noch – Jahre nach der Liberalisierung des Strommarktes – teilen sich rund 80 Prozent des Strommarktes die vier großen Atom- und Kohlekonzerne RWE, E.ON, EnBW und Vattenfall Europe. Doch der Anteil der erneuerbaren Energie an der Stromerzeugung wächst stetig. Im Jahr 2010 lag er bereits bei rund 16 Prozent. Jeder, der Strom bezieht, kann dazu beitragen, in dem er sich für Ökostrom entscheidet.

  3-Minuten-Photovoltaik-Beratung.
Jetzt Preise vergleichen & sparen!

 

Denn wer zu einem Ökostrom Anbieter wechselt, bringt die Energiewende wieder einen Schritt voran. Um einen günstigen Ökostrom Anbieter zu finden, lohnt sich ein Vergleich mit einem Ökostrom Preisvergleichsrechner. Hier sieht man übersichtlich, welche Anbieter Ökostrom anbieten und welche Kosten dafür entstehen.

Wechsel zu Ökostrom

Bekannte Ökostrom Anbieter sind derzeit Lichtblick, EWS Schönau, Greenpeace Energy und Naturstrom. Nach der persönlichen Entscheidung für „grünen Strom“ hilft ein Blick auf einen Ökostrom Preisvergleich im Internet, um einen günstigen Stromanbieter für Ökostrom in der Region zu finden.

Nach dem Ausfüllen des Vertrages ist schon kurze Zeit später die Bestätigung des neuen Ökostromanbieters im Briefkasten. Auch um alles Weitere kümmert er sich, selbst um die Kündigung beim alten Stromanbieter. Nach einigen Wochen fließt dann „grüner Strom“ durch die Leitungen – der eigene Beitrag zum Umweltschutz.

Jetzt Solaranlagen Angebote vergleichen »»