Laut US Marktforschungsunternehmen IHS iSuppli (www.isuppli.com) wird es 2013 in der Solarbranche zu einer enormen Marktbereinigung kommen. Demnach werden von 500 derzeitig noch aktiven Solarherstellern noch gerade einmal 150 überleben. Vor allem Unternehmen, die sich auf die komplette Herstellung von Solarmodulen konzentrieren, und dabei alle Herstellungsprozesse abdecken, werden es sehr schwer haben, da die Kosten zur Errichtung derart komplexer Fabriken einfach nicht tragbar sind.

In jedem Fall wird auch das Jahr 2013 wieder spannend, was die Entwicklung der Photovoltaikbranche angeht. Vor allem chinesische Solarhersteller werden mit dem Problem konfrontiert, dass sog Low-Cost-Firmen den Ton in der Solarindustrie angeben.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.