Cencorp, ein finnisches Unternehmen mit Sitz in Virkkala stellte als erster Hersteller der Welt ein Photovoltaikmodul mit leitfähiger Rückseitenfolie her (CBS). Dazu wird die hauseigene Laserbohrtechnik genutzt. Das Testmodul dient momentan Entwicklungszwecken, ist aber nicht weit von der Serienreife entfernt: Cencorp will 2014 eine Serienproduktion im damals von Sunweb erworbenen Werk in Mikkeli anlaufen lassen. Erste Module mit Teilen dieser neuen Technik sollen aber bereits schon dieses Jahr erhältlich sein.

Fabrik in Mikkeli soll 2014 mit der automatischen Produktion beginnen

Die erste kleine Fabrik soll in den nächsten Wochen den Betreib aufnehmen. Die erste vollautomatisierte Modulproduktion soll dann 2014 in Mikelli starten. Die Entwicklungszeit für diese Technik benötigte ein Jahr, sei laut Cencorp aber dank der momentan schwierigen Marktlage eine einzigartige Chance gewesen. Aufträge für die CBS-Produktion sind auch schon eingegangen: Nach eigenen Angaben erhielt Cencorp bereits den 1 Million Dollar schweren Auftrag des Baus einer CBS-Anlage von einem Kunden aus der Unterhaltungselektronik-Branche.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.